Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Welche Wünsche habt ihr?
Was ist bisher nicht schön verwirklicht worden?
Wo kann noch etwas verbessert werden?

Moderatoren: Zafnir, Raskir, little.yoda, teclis2000, hades-hl, Gorbalad, Twister1982, Eclipse404

Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon Theaitetos » 17. Sep 2012, 23:24

Hallo, ich habe beim Erstellen eines Optimaten gemerkt, dass die Kulturvarianten der optimatischen Häuser nicht verfügbar sind. Ich bin mir nicht ganz sicher warum sie nicht aus Myranische Magie mit in "Wege nach Myranor" rüberkopiert worden sind (evtl. weil sie als einzige nicht bei der Sammlung aller Generierungsregeln in MyMa, sondern bei der Beschreibung der Optimatenhäuser stehen), aber es wäre nett, wenn die Varianten auch ihren Weg in die Heldensoftware finden könnten. Meines Wissens nach gehören sie nämlich zur Generierung eines Optimaten mit dazu, siehe altes Ulisses-Forum. Anderenfalls würde es zu viele GP kosten, den Vorteil "Optimat" so zu erwerben.
Benutzeravatar
Theaitetos
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
 
Beiträge: 17
Registriert: 3. Feb 2010, 21:03

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon ChaoGirDja » 18. Sep 2012, 12:08

WnM verweist selbst auf die Kulturvarainten ;)
ChaoGirDja
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
 
Beiträge: 305
Registriert: 5. Apr 2010, 22:59

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon little.yoda » 18. Sep 2012, 13:01

Wenn ich mich recht erinnere, führt die Nutzung dieser Kulturvarianten aber zu erheblichen Problemen, da die Repräsentation oder die Ritualkenntis oder was auch immer doppelt vergeben wird.

Aber es gibt doch auch mindestens eine Profession, die den VT Optimat enthält.
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Bugreporting.
Eine schöne Art uns Danke zu sagen: Uns unterstützen oder meine persönliche Wunschliste
Benutzeravatar
little.yoda
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
 
Beiträge: 2472
Registriert: 10. Dez 2004, 17:48

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon Theaitetos » 18. Sep 2012, 13:54

Ich finde nichts doppelt vergebenes. Rasse und Grundkultur außen vor gelassen, ein (auf relevantes gekürztes) Beispiel eines optimatischen Magokraten:

MyMa S. 157 hat geschrieben:Kulturvariante "Optimat"
Automatische Vor- und Nachteile: Optimat, Verpflichtungen, Viertelzauberer* (aus Optimat)
Sonderfertigkeiten: Repräsentation (Optimatik), Ritualkenntnis (Optimatik)
*) Auf Grund des automatischen Vorteils Viertelzauberer kosten alle magischen Professionen 1 GP weniger.


WnM S. 86 hat geschrieben:Grundprofession "Magokrat"
Automatischer Vorteil: Verbindungen; Halbzauberer (bei Variante "Halbzauberer"), Vollzauberer (bei Variante "Vollzauberer")
Sonderfertigkeiten: -keine-


WnM S. 93 hat geschrieben:Traditionsaufsatz "Optimat"
Voraussetzungen: Vorteil Optimat
Sonderfertigkeiten: Bindung des Stabes, Spezialwissen (nach Haus)

+Zusatzvariante "Optimatischer Vollzauberer"
Voraussetzungen: Vollzauberer
Sonderfertigkeiten: Spontanzauberer (Instruktionszauberei), Spontanzauberei I (nach Wahl)


Doppelt vergeben wird keine SF. Nur sind alle magischen Professionen 1 billiger wegen dem Vorteil Viertelzauberer, der im Vorteil Optimat enthalten ist.
Benutzeravatar
Theaitetos
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
 
Beiträge: 17
Registriert: 3. Feb 2010, 21:03

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon little.yoda » 18. Sep 2012, 15:46

"Sonderfertigkeiten: Repräsentation (Optimatik), Ritualkenntnis (Optimatik)"

Meinem Verständnis nach einmal aus dem Aufsatz und einmal aus dem Vorteil.


ggf. müsste man mal den Kulturaufsatz nachrechen.
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Bugreporting.
Eine schöne Art uns Danke zu sagen: Uns unterstützen oder meine persönliche Wunschliste
Benutzeravatar
little.yoda
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
 
Beiträge: 2472
Registriert: 10. Dez 2004, 17:48

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon ChaoGirDja » 18. Sep 2012, 16:21

little.yoda hat geschrieben:"Sonderfertigkeiten: Repräsentation (Optimatik), Ritualkenntnis (Optimatik)"

Meinem Verständnis nach einmal aus dem Aufsatz und einmal aus dem Vorteil.


ggf. müsste man mal den Kulturaufsatz nachrechen.
Da sind die nicht drin, genauso wie sie nicht in der Prof. Eingerechnet sind :)
Er wird einfach nur an einen ungewöhnlichen Ort spezifiziert (normalerweise machen das ja die Profs).
Aber ist ist weiterhin nur Teil des Vorteils.
ChaoGirDja
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
 
Beiträge: 305
Registriert: 5. Apr 2010, 22:59

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon little.yoda » 18. Sep 2012, 16:26

ChaoGirDja hat geschrieben:Er wird einfach nur an einen ungewöhnlichen Ort spezifiziert (normalerweise machen das ja die Profs).


Und das begründest du womit?
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Bugreporting.
Eine schöne Art uns Danke zu sagen: Uns unterstützen oder meine persönliche Wunschliste
Benutzeravatar
little.yoda
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
 
Beiträge: 2472
Registriert: 10. Dez 2004, 17:48

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon Theaitetos » 18. Sep 2012, 17:35

little.yoda hat geschrieben:Meinem Verständnis nach einmal aus dem Aufsatz und einmal aus dem Vorteil.


Hä? Der Kulturaufsatz enthält doch den Vorteil, daher müssen auch die Sonderfertigkeiten, die im Vorteil enthalten sind, mitangegeben werden. Bei aventurischen Magiern stehen doch auch "Sonderfertigkeit: Repräsentation (Gildenmagie), Ritualkenntnis (Gildenmagie)" mit dabei ohne dass es darum doppelt vergeben wäre.
Benutzeravatar
Theaitetos
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
 
Beiträge: 17
Registriert: 3. Feb 2010, 21:03

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon Raskir » 18. Sep 2012, 20:30

Ein Feature-Request dazu ist angelegt, sobald freie Kapazitäten vorhanden sind und ein Entwickler sich dessen annimmt wird das implementiert.

Sayonara
Raskir
Für mehr Lesen, Denken, Posten.
Je mehr Informationen wir über einen Fehler bekommen, umso schneller finden wir den Fehler!
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Fehler melden.
Benutzeravatar
Raskir
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
 
Beiträge: 1358
Registriert: 30. Nov 2004, 11:40
Wohnort: hier und da und dort - oder doch dazwischen

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon Theaitetos » 18. Sep 2012, 21:22

Vielen Dank!
Benutzeravatar
Theaitetos
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
 
Beiträge: 17
Registriert: 3. Feb 2010, 21:03

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon little.yoda » 18. Sep 2012, 21:59

Theaitetos hat geschrieben:Hä? Der Kulturaufsatz enthält doch den Vorteil, daher müssen auch die Sonderfertigkeiten, die im Vorteil enthalten sind, mitangegeben werden.


So einfach ist es nicht. Wenn ich mich richtig erinnere, dann enthielt der Vorteil Optimat früher nicht die Repräsentation und Ritualkenntnis.
Das wurde erst mit WnM geändert.
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Bugreporting.
Eine schöne Art uns Danke zu sagen: Uns unterstützen oder meine persönliche Wunschliste
Benutzeravatar
little.yoda
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
 
Beiträge: 2472
Registriert: 10. Dez 2004, 17:48

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon Theaitetos » 18. Sep 2012, 22:30

little.yoda hat geschrieben:So einfach ist es nicht. Wenn ich mich richtig erinnere, dann enthielt der Vorteil Optimat früher nicht die Repräsentation und Ritualkenntnis.
Das wurde erst mit WnM geändert.

Doch, das steht explizit in Myranische Magie auf Seite 148 bei den Vorteilen Optimat bzw. Viertelzauberer.
Benutzeravatar
Theaitetos
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
 
Beiträge: 17
Registriert: 3. Feb 2010, 21:03

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon ChaoGirDja » 19. Sep 2012, 09:00

little.yoda hat geschrieben:
ChaoGirDja hat geschrieben:Er wird einfach nur an einen ungewöhnlichen Ort spezifiziert (normalerweise machen das ja die Profs).
Und das begründest du womit?
Damit das Rit.-Ken. im Vorteil "Vollzauberer" enthalten ist (und zwar direkt als SF benannt und nicht irgendwo im Wortlaut versteckt; WdZ 258, MyMa 148 auf WnM hab ich derzeit keinen Zugriff [aber ich kann mich an keine Änderung im Vortiel erinnern]).
Die Prof. benenn dennoch als SF Ritualkentniss(Prof.), ohne zu sagen das sie aus dem Vorteil stammt (wie es ja z.B. bim MR- und AsP-Bonus der Fall ist; siehe Standard-Magier WdZ 174, in MyMa wird es nicht Ausdrücklich gesagt, in WnM weiß ich grade nicht) und auch ohne, das sich (bisher zumindest) jemand über eine mögliche Dopplung beschwert hat.
Die Prof. ist ja nun auch der logische Ort, um genau zu spezifizieren, welche Rit.Ken. man erhält.
Bei dem Kulturaufsatz ist es jetzt einfach so, das die Rit.Ken. an einer ungewöhnlichen Stelle spezifiziert wird. Was aber auch nicht weiter stört, da man als Optimat ja so oder so, zu MyMa-Zeiten, diesen Aufsatz nehmen musste (heute darf man es ja nur) und der Traditionsaufsatz "Optimat" die Rit.Ken. in MyMa nicht enthielt.
In WnM sind die Aufsätze nur noch Optional, entsprechend musste die Rit.Ken. auch wieder in den Traditionsaufsatz wandern. Aber dadurch ändert sich ja nichts am Grundsatz, das die Rit.Ken. aus dem Vortiel stammt und lediglich spezifiziert werden muss, ja nichts.
Mit WnM und dem Aufsatz aus MyMa haben wir es also "nur" mit einer doppelten Spezifikation zu tun, die vor allem keine Kosten hat (zum einem ist das Logisch und zum anderen wären die Kosten sie im Kapitel zum Selbstbau in WdH, MyMa und Wnm aufgeführt). Entsprechend simpel ist es, diese zu Ignorieren.
Und das, aus Kompatibilitätsgründen zu WnM, in dem Kulturaufsatz.
Das heist zwar auch, das man nun als viertelzauberischer Optimat im Profanen berufen nicht mehr die Rit.Ken. Rep. "Optimatik" hat...* Aber das scheint das in WnM ja eh Absicht zu sein (jedenfalls wüste ich jetzt nicht, das man nach WnM noch irgendwoher eine Rep. und eine Rit.Ken bekommt [außer der natürlichen Rep. natürlich]).
[Edit:
Oder enthält der Text zum Vortiel "Optimat" in WnM noch immer den Absatz, das man die optimatische odererasumische Rep. bekommt? Dann hat man als Virtelzauberer ja zumindest eine Vergebene Rep. ^^;
/Edit]
[Edit2:
Okay... erst lesen, dann Editieren :D /Edit]

*War das nicht sogar ein Streitpunkt damals?
Das ein "nicht magisch ausgebildeter" Optimat, immer die Rep. und Rit.Ken. "Optimatik" (aus der Verpflichtenden Kultur-Variante für Optimaten) hatte?
ChaoGirDja
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
 
Beiträge: 305
Registriert: 5. Apr 2010, 22:59

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon Theaitetos » 19. Sep 2012, 22:45

Myranische Magie S. 148, Wege nach Myranor S.119 hat geschrieben:Viertelzauberer
Er [der Viertelzauberer] kann entweder bereits eine Ausbildung erhalten haben und erhält in diesem Fall die zugehörige Repräsentation und Ritualkenntnis oder ist nicht ausgebildet und gilt als Magiedilettant.


Myranische Magie S. 148, Wege nach Myranor S. 116 hat geschrieben:Optimat
Dieser Vorteil enthält den Vorteil Viertelzauberer mitsamt der optimatischen oder erasumischen Repräsentation ... .
Benutzeravatar
Theaitetos
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
 
Beiträge: 17
Registriert: 3. Feb 2010, 21:03

Re: Regelbasis erweitern: Myranische Magie

Beitragvon ChaoGirDja » 20. Sep 2012, 09:12

Die Frage richtet sich eher danach, was in WnM dazu steht ;)

Ich hab natürlich gestern Abend nicht daran gedacht nach zu gucken ^^;
ChaoGirDja
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
 
Beiträge: 305
Registriert: 5. Apr 2010, 22:59

Nächste

Zurück zu Wünsche und Vorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste