Sternchen bei Rüstungen / BE senken

Alles rund um Regeln und Auslegungen

Moderatoren: Raskir, little.yoda, Zafnir, teclis2000, hades-hl, Gorbalad, Twister1982, Eclipse404

Antworten
Wolfgang
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
Beiträge: 213
Registriert: 20. Feb 2009, 10:51

Sternchen bei Rüstungen / BE senken

Beitrag von Wolfgang » 21. Feb 2014, 13:11

Hallo!

Ich grübel und verzweifel mal wieder über und wegen des Regelsystems. Dieses mal sind's die Sternchen bei den Rüstungen in der Tabelle WdS 109, die im Zonensystem (im wörtlichen Sinne) zum Tragen kommen.

Auf Seite 110 steht zu den Sternchen, daß sie die BE um einen Punkt je Stern senken, wenn das durch Material oder Verarbeitung möglich ist, und daß diese Berechnungen bereits in die Werte der Tabelle eingerechnet wurden. Dazu finde ich außerdem auf Seite 134 die Erklärung unter dem Stichwort "meisterlich gearbeitet Kettenrüstungen": demnach sind die in der Tabelle aufgeführten Werte bereits die von meisterlich gearbeiteten Rüstungen.

Ich verstehe das wie folgt: ein Eisenmantel hat ohne ZS eine BE von 3. Ein Meisterhandwerker kann einen Eisenmantel herstellen, der nur eine BE 2 aufweist. Durch die (nicht gerade einfache) Berechnung von BE und RS in den einzelnen Zonen ergibt sich dann aber der krumme Wert von gBE 2,6 statt 2, wenn das ZS verwendet wird. Durch die Rundung kommt aber wieder 3 heraus, wie es auch das Programm ausspuckt. Man ist also wegen der mathematischen Rundung gekniffen.

Liege ich bis hierher mit meiner Interpretation noch richtig?

Daraus ergibt sich ein interessanter Aspekt: laut WdS 134 kosten meisterlich gearbeitete Kettenrüstungen das Fünffache des normalen Preises. Das mag jetzt etwas nach übertriebener Korinthen-Kackerei aussehen, aber nach der reinen Logik bedeutet das, daß bei der Verwendung des Zonensystems Kettenrüstungen automatisch meisterlich gearbeitet sind und daher automatisch das Fünffache kosten, aber durch das Runden eventuell keinen Deut besser sind. Damit ist man also richtig gekniffen. :(

Andere Frage: kann ein Handwerker ohne Magie Rüstungen anfertigen, die eine kleinere BE aufweisen, als in der Tabelle WdS 109 angegeben sind, oder ist das schon das Maximum, was rausgeholt werden kann?

Vindariel Mondschein
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 17
Registriert: 14. Nov 2010, 16:02

Re: Sternchen bei Rüstungen / BE senken

Beitrag von Vindariel Mondschein » 21. Feb 2014, 13:30

Ich habe grade keine Regelwerke zur Hand, aber ich krame mal in meinem Gedächtnis:

Kettenrüstungen sind die einzigen Rüstungen die verbessert werden können.
Kettenhemden (oder sogar alle Kettenrüstungen?) haben im Trefferzonenmodell einen Stern, gelten dabei aber noch nicht automatisch als verbessert. Durch die Verbesserung fügt man ihnen einen zweiten Stern hinzu.

Die krummen Beträge bei der Behinderung im Trefferzonenmodell sind insbesondere dann nett, wenn man durch alle Rüstungsteile zusammen auf eine Behinderung von x,4 oder x,45 kommt, da dann abgerundet wird. In deinem Bespiel mit dem Eisenmantel kombinierst du diesen einfach mit z.B. einem Helm und/oder Arm-/Beinschienen oder ähnlichem, dass du auf eine Behinderung von 3,4 oder 3,45 kommst. Damit hast du stellenweise mehr Zonenrüstung bei gleicher Behinderung.

Gekniffen bist du eventuell natürlich dann, wenn die BE-Werte der Rüstung in deinen Überlegungen zugunsten der IT-Stimmigkeit ÜBERHAUPT KEINE Rolle spielen.

Gruß
Vindariel

Flunky
Beinahezwerg -- (Höhlenkundig 7)
Beiträge: 109
Registriert: 17. Okt 2012, 14:43

Re: Sternchen bei Rüstungen / BE senken

Beitrag von Flunky » 21. Feb 2014, 14:17

Wenn du ne tolle stimmige Rüstung hast, die mehr BE hat als Rüstung xy mit der gleichen Wirkung: Meisterentscheid hilft immer.

Wolfgang
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
Beiträge: 213
Registriert: 20. Feb 2009, 10:51

Re: Sternchen bei Rüstungen / BE senken

Beitrag von Wolfgang » 21. Feb 2014, 14:47

Vindariel Mondschein hat geschrieben: Kettenrüstungen sind die einzigen Rüstungen die verbessert werden können.
Kettenhemden (oder sogar alle Kettenrüstungen?) haben im Trefferzonenmodell einen Stern, gelten dabei aber noch nicht automatisch als verbessert. Durch die Verbesserung fügt man ihnen einen zweiten Stern hinzu.
Dann ist das etwas missverständlich formuliert im WdS (134):
Es gibt meisterlich gearbeitete Kettenrüstungen, [...], die 'weniger auftragen' und daher eine um 1 niedrigere Behinderung auf­weisen; [...] Bei der Verwendung des Zonensystems ist die etwas geringere Behin­derung von Kettenhemden durch einen entsprechenden Abzug be­reits realisiert. Meisterlich gearbeitete Kettenrüstungen erhalten hier einen zusätzlichen Stern (siehe Seite 1 1 0).
Ich habe das so interpretiert, daß das Sternchen in der Tabelle auf Seite 109/110 bereits durch die Verbesserung zustande kommt.
Die krummen Beträge bei der Behinderung im Trefferzonenmodell sind insbesondere dann nett, wenn man durch alle Rüstungsteile zusammen auf eine Behinderung von x,4 oder x,45 kommt, da dann abgerundet wird.
Oder man hat Pech, und die popelige Ledermütze, die man noch aufsetzt, ergibt genau die 0,05 BE mehr, mit dem man über die magische Grenze 0,5 kommt. :D
In deinem Bespiel mit dem Eisenmantel kombinierst du diesen einfach mit z.B. einem Helm und/oder Arm-/Beinschienen oder ähnlichem, dass du auf eine Behinderung von 3,4 oder 3,45 kommst. Damit hast du stellenweise mehr Zonenrüstung bei gleicher Behinderung.
Ja, so etwas habe ich ja vor. ;)

Wolfgang
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
Beiträge: 213
Registriert: 20. Feb 2009, 10:51

Re: Sternchen bei Rüstungen / BE senken

Beitrag von Wolfgang » 21. Feb 2014, 14:48

Flunky hat geschrieben:Wenn du ne tolle stimmige Rüstung hast, die mehr BE hat als Rüstung xy mit der gleichen Wirkung: Meisterentscheid hilft immer.
Meinst Du wirklich mehr BE als RS?? Das ist immer möglich: da muss ich nur zwei Kettenhemden übereinander ziehen. :-D

Flunky
Beinahezwerg -- (Höhlenkundig 7)
Beiträge: 109
Registriert: 17. Okt 2012, 14:43

Re: Sternchen bei Rüstungen / BE senken

Beitrag von Flunky » 21. Feb 2014, 15:08

Nee, ich mein sowas wie die popelige Ledermütze, die du erwähnt hast. Sowas kannste mit Absprache auch einfach wegignorieren.

Antworten