Gewichtete Chargenerierung

Informationen von und Fragen an Plugin-Projekte

Moderatoren: Raskir, little.yoda, Zafnir, Eclipse404

Antworten
shecki
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 16
Registriert: 8. Jun 2010, 16:37

Gewichtete Chargenerierung

Beitrag von shecki » 28. Apr 2011, 00:17

Erst mal, was stelle ich mir darunter vor?

Ich habe mittlerweile einige Chars gebastelt und meistens sind von dem Dreigestirn Rasse/Kultur/Profession nur 1-2 belegt und man fragt sich, was nehme ich dazu?

In diesen Fällen erstelle ich mir Listen mit allen Möglichkeiten, schaue mir an, welche Talente/Zauber/Vorteile/Nachteile/Sonderfertigkeiten/... denn so im Topf sind und werte diese, wie wichtig sie mir für meinen neuen Char sind. Dann rechne ich damit ein bisschen rum und meist kommt am Ende ein Zahlenwert raus, der mir sagt, welche Kombi mir vermutlich am meisten Spaß machen wird.

Mein erster Gedanke dazu war:
Erstell eine Postgres-Datenbank mit allen Rassen, Kulturen, Professionen, Talenten, ... such dir wen, der eine hübsche GUI machen kann und hoff, dass es irgendwann "fertig" ist. Der zweite Gedanke war, wie baut man da wohl am besten das Datenbankschema auf? Der dritte Gedanke, haben die Jungs vom Helden-Tool vielleicht eine solche Datenbank oder zumindest ein Schema? Und der letzte war, vielleicht geht das auch als Plugin für das Helden-Tool?

Generell stelle ich es mir so vor, dass ich eben nicht zwingend mit Geschlecht -> Rasse -> Kultur -> Profession anfange, sondern auch eben anders rum: Ich will eine Hexe spielen -> alle Kulturen und Rassen, die das nicht ermöglichen fallen durchs Raster.
Die Hexe soll können: <Liste beliebiger Talente, SF, Zauber, ...> -> diese wichte ich mit 5
Für die Hexe piepegal: <Liste beliebiger Talente, SF, Zauber, ...> -> diese wichte ich mit 1
Dazu nehme ich dann die AP-Kosten für einen Vorteil bzw. Nachteil, multipliziere mit der Wichtung und bekomme am Ende eine Zahl.

Ich hoffe, es war zumindest grob verständlich :)

Die konkreten Fragen wären nun:
- Geht sowas als Plugin überhaupt oder müsste das eher in den Hauptentwicklungszweig?
- Gibt es besagtes Schema/Datenbank?
- Hat an sowas außer mir überhaupt wer Interesse?

Ja das bedeutet natürlich auch, ich bin bereit Zeit zu investieren. Programmiertechnisch bin ich als Sysadmin eher mau (außer gelegentlichen Perl-Skripten steht halt nichts an in der Richtung), weswegen ich eben für eine GUI wen bräuchte, bzw. Bekannte nötigen werde. Aber das Rad will ich nicht das 2. Mal erfinden, wenn es also schon sowas gibt, das auch unter Linux tut, bzw. allgemein in jeder Umgebung, dann nehme ich auch gerne das, ansonsten wäre es sehr hilfreich, ein Datenbankschema zu haben, dass man übernehmen kann :)

Wenn ich damit im falschen Forum bin -> Bitte schubsen, danke.

Zafnir
Podiumsleiter
Beiträge: 2342
Registriert: 22. Jun 2004, 09:25
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Gewichtete Chargenerierung

Beitrag von Zafnir » 28. Apr 2011, 07:19

Hallo Shecki,

also ein DB Schema gibt es von uns nicht, da wir welche übereaschung keine DB benutzen.
Als Plugin ist es im moment nicht möglich, da die entsprechenden Interfaces fehlen, aber die könnte ich dir bauen, voraussetzung ist aber Java oder falls Sven es auch unterstützt über TCP.

Ich glaube auch das du dir über die Tatsächliche Komplexität noch vollständig gedanken gemacht hast.
Denn so lange du eine Profession als Ausgang nimmst ist das mit wenig aufwand lösbar, aber wenn du nur Rasse hast und meinst du willst eine Kampfsau haben wird es schwierig.
Du must dann alle Kulturen und Kultur varianten nach ihren möglichen Professionen fragen, und diese Professionen musst du dann mit und ohne ihren Varianten analysieren, wobei SF und Talente berücksichtigt werden müssen die noch nicht gekauft sind.
Also zum beispiel eine Amazone mit BHK1 und einen hohen wert in Säbeln.
Dabei hast du dann noch nicht berücksichtigt ob es überhaupt für den Helden üblich ist so zu Kämpfen, denn du würdest wahrscheinlich auf den Elfen Krieger mit BHK1 und Axxeleratus als möglich errachten.

Was du auf jeden fall machen musst ist die Meta-Informationen implementieren wie, Axxeleratus und Armatrutz unterstützen den Kampf,...

Irgend wann wenn ich mit meinen anderen Aufgaben fertig bin, dann muss ich mch um die NSC-Generierung kümmern, dann kommt sowas ähnliches auch auf mich zu.
Das wird aber noch einige Zeit dauern.

MfG Maik
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Fehler melden.

shecki
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 16
Registriert: 8. Jun 2010, 16:37

Re: Gewichtete Chargenerierung

Beitrag von shecki » 28. Apr 2011, 13:45

Habt ihr wegen der Rassen/Kulturen/Professionen-Abhängigkeiten auch keine Übersicht erstellt, wie das abzubilden ist? Das würde vermutlich auch schon weiter helfen. Denn ja, die Komplexität ist enorm und wird mir erst nach und nach bewusst.

Allerdings die Frage, ob ich gewünschte Vorteile noch unterbringen kann, wäre eine neue Ausbaustufe, ebenso die wählbaren Sonderfertigkeiten NACH den drei grundlegenden Dingen. Vermutlich sollte das aber mit rein, damit es wirklich einen Nutzen hat. Zunächst aber würde mir eine Datenbank zu den ersten Drei reichen, man muss ja erst mal kleine Brötchen packen und eine Roadmap für 3 Major-Releases (was nen großer Begriff *gg*) ist ja auch nicht verkehrt ;)
Spontan würde es damit für mich so aussehen:
1.0: Datenbank mit Rassen/Kulturen/Professionen und den darin enthaltenen Sachen mit der Möglichkeit der Wichtung und Endsumme für diverse mögliche Kombis.
2.0: Schnittstelle zur Helden-Software, bzw. eigene GUI
3.0: Beachtung von gewünschten Vorteilen/Nachteilen/Sonderfertigkeiten, die der Startchar schon haben muss und die in die GP passen müssen

Wegen der Schnittstelle etc. das kann man eigentlich auch dann machen, wenn die Datenbank steht, weil in der liegen schließlich nur die Daten. Abfragen etc. muss man dann sehen, vorerst werde ich mich dann mit phppgadmin behelfen oder was ähnlichem und einen Bekannten quälen, wie man dazu eine GUI basteln kann. Schnittstelle können wir uns dann unterhalten, wenn die Datenbank zumindest mal schematisch vorhanden ist. Die Frage ist halt, kann die Helden-Software dann die Wichtung einzelner Talente auch abbilden an der Stelle oder müsste man dafür einiges umstricken? Oder soll ich dafür schon von Anfang an etwas beachten?

An der Stelle auch die Frage, ab wann soll/muss ich mich mit Ulisses wegen Rechten in Verbindung setzen, um sowas machen zu dürfen? Für mich alleine ist das sicher egal, aber wenn ich das, ähnlich wie die Helden-Software, öffentlich mache, sieht es sicher anders aus oder kann das, wenn es ein Plugin wird, über euch mit laufen?

Benutzeravatar
Raskir
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 1371
Registriert: 30. Nov 2004, 11:40
Wohnort: hier und da und dort - oder doch dazwischen
Kontaktdaten:

Re: Gewichtete Chargenerierung

Beitrag von Raskir » 28. Apr 2011, 18:07

Je früher man das macht, umso besser ist das.
Zumal man sich da nicht einen Haufen Arbeit umsonst macht.
Für uns ist das aber auch wichtig, da wir doch möchten, daß Plugins die wir anbieten auf rechtlich sicheren Füßen stehen.
Da du aber der Entwickler des Plugins bist, solltest du dich auch um diesen rechtlichen Aspekt kümmern, da es sonst immer über 3 Ecken geht und das ist für Kommunikation selten gut. Aber es wäre nett, wenn du uns mit ins CC setzt oder uns auf dem Laufenden hältst.

Sayonara
Raskir
Für mehr Lesen, Denken, Posten.
Je mehr Informationen wir über einen Fehler bekommen, umso schneller finden wir den Fehler!
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Fehler melden.

Antworten