Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Hier könnt Ihr allen Eure Erfahrungen mit dem Programm mitteilen und den Programierern Lob und Tadel aussprechen!

Moderatoren: Raskir, little.yoda, Zafnir, teclis2000, hades-hl, Gorbalad, Twister1982, Eclipse404

Antworten
Darelius
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 53
Registriert: 29. Mär 2009, 22:32

Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von Darelius » 25. Jan 2010, 15:02

Hallo..

Auch ich wollte man leine Erfahrungen kundtun, die ich mit der Helden-Software gemacht habe.

Prinzipiell ist diese Software seit Version 5.0.6 shcon benutzbar, jedoch sind mir ein paar Sachen aufgefallen, die meiner Meinung nach noch Verbesserungswürdig sind.

1. Sofern man nicht ALLE Bücher hat und annähernd auswendig kennt, bietet die Heldensoftware KEINE Möglichkeit, zu prüfen, aus welcher Quelle ihr die Informationen nehmr.
Beispielsweise "UDW" ist eine Angabe, wo ich nachforschen musste, bis ich herausfand, daß ihr "Unter dem Westwind" meintet und auch da nicht das Buich, sondern das Errata.
Daher schlage ich vor, bei den meisten Sachen (auch wenn es ein wenig mehr Aufwand ist) einen Quellenverweis ins Popup einzubauen, damit man weiß, wo man etwas suchen muss.
(Da trifft vermutlich auch auf viele schlechte Eigenschaften zu, die man sowieso nur "manuell" auswählen kann, wie Treulosigkeit etc)

2. Einige "Optionen" vermisse ich, beispielsweise ein Zauberkundiger, der den "Adlerschwinge", wie der "Adler, Wolf und Hammerhai" nun heißt, kann sein Tier nicht eintragen, es sei, er geht in den "Editor" und löscht den Zauber und fügt ihn neu ein. Die Option für "Kommentare" sollte auch auf solche Sachen ausgeweitet werden.

3. "Kommentare" und "Meta-Talente" sind nicht in der HTML-Ausgabe mit eingebunden, das wäre sehr hilfreich :)

4. "Wache Halten", was dort auftgelistet ist, habe ich bisher in ALLEN Regelbüchern VERGEBLICH gesucht, bitte hier um die Quelle, da ich nur "Hausregeln" hierfür fand... (Siehe Punkt 1)

5. Eine "Begabung" für eine Gruppe UND ein Einzeltalent gibt zwar keinen weiteren Vorteil, ist jedoch prinzipiell möglich. (dann bringt die einzelbegabung keine Erleichterung der Steigerung, aber immerhin noch die Möglichkeit, den Wert Höher zu steigern). Diese Option fehlt und die Möglichkeit, beides zu nehmen, ist sogar im "Editor" nicht möglich.

6. Bei den Zaubern sind prinzipiell sehr viele Fehler, wenn man folgendes beachtet:
Die meisten Zauber KÖNNEN in einer anderen Repräsentation vorliegen, da es möglich ist, diese umzuwandeln oder mit besonderer Erlaubnis vom "Meister", diese so zu erlernen. Leider gibt es keine Möglichkeit, dieses zu ändern, weshalb sehr viele Zauberoptionen nicht machbar sind.

7. Viele Vorteile und Nachteile kann man durch Rollenspiel oder Übung und Zukauf (durch Abenteuerpunkte) erwerben, auch diese Option fehlt leider gänzlich.

8. Die Errechnung der Geschwindigkeit bereitet mit Kopfzerbrechen, letztens hatte ich etwas mit Flink2 und Geschick 16 gehabt, was eine GS von 11 ergeben müßte, jedoch wurde "Flink" nicht eingerechnet und es waren nur 9... (Oder habe ich ein Errata zu "Flink" übersehen?)

9. Als Vorschlag wäre, daß man Myranor einbaut, eventuell mit einer Option am Anfang "Myranischer Held" oder "Aventurischer Held" wobei theoretisch sogar hier kreuzweise Optionen möglich wären, wie bei vielen Rassen in Aventurien.

10. Bei dem Vorteil "Zusätzliche Gliedmaße" fehlt die Option "Schwanz" für Achaz...

Und nun die "Krönung" (wofür ich sicher für Verrückt erklärt werde)

11. Es fehlt eine Repräsentation von Zaubern komplett, namentlich die Drachische...
Das viel mir auf, als ich *hüstel* einen NSC baute, der ein Perldrache mit einem Adlerschwinge ist und sich unter den Menschen umschauen wollte, eine Akademie besucht hat (um mal zu gucken, was die da machen etc)...
Daher wäre ich dafür, daß man weitere, zusätzliche Optionen einbaut, welche die Vorteile der "Monster" beinhalten und die Optionen mit weiteren, mehreren Gliedmaßen, die dann mehrfach wählbar sind und damit einen Großteil der "Monster" abdecken könnten..

12. Basierend auf Punkt 11 fehlen die meisten Rassen, die ein Spieler eigentlich nciht spielen könnte (Achaz, Orks, Elfen und Goblins sind ja schon drinnen), allerdings sind viele Rassen "Kulturschaffend" und den Humanoiden ähnlich vom Konzept (Oger, Schrate, Risso, Maru etc) ob man die auch einbauen könnte, dann könnte man nämlich auch NSCs und Kreaturen damit bauen.

Persönlich muss ich sagen, daß eine Erschaffung mit dem Heldengenerator bei mir genau so lange dauert, wie mit Papier, daß man eh die ganze Zeit im Buch blättern muss bei der Papier-Erstellung und mit dem Heldengenerator ständig am suchen ist (da man zu den rassen/Professionen/Kulturen keinerlei Information im Generator bekommt). Diese "Suche" und das hin und herwechseln zwischen PC und Buch ist etwa die Zeit, die man braucht, das selber aufzuschreiben, weshalb ich für "Richtige" Runden eine Manuelle Erschaffung bevorzuge, für Internetrunden den Generator benutze.

Ansosnten ist die Arbeit löblich und ich denke, in Absehbarer Zeit (sofern nicht das Regelsystem mal wieder einen "Reset" bekommt) wird der Generator sicher sehr gut werden!

13. Kann man den Generator auch als EXE-Datei zur Verfügung stellen, damit ich kein Java auf meinem PCV extra dafür installieren muß?


...DX
Darelius, Keeper of the Elements

Benutzeravatar
tele
Beinahezwerg -- (Höhlenkundig 7)
Beiträge: 134
Registriert: 23. Nov 2005, 15:18
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von tele » 25. Jan 2010, 18:12

Auch wenn ich an dem Ding nciht mitentwickel, kann ich doch zu einigen Punkte was sagen:

1. Jaaa!!!!!!!! das will ich auch haben (hinweis: wenn du mal was nicht finden kannst, hab die wiki-aventurica.de zur seite, Stichwort eingeben, dort stehen dann meist die ganzen Quellen dazu da)

2. Jaaa!!!!!!!! das will ich auch haben

3. *achselzuck*

4. *achselzuck*

5. *achselzuck*

6. *achselzuck*

7. Da hast du zwei möglichkeiten: a) Held als XML exportieren -> im XML Vorteil hinzufügen -> importieren oder b) den Helden kannst du editieren, dort kann man auch Vorteile hinzufügen.

8. hast du eventuell Zwergenwuchs vergessen - das senkt die GS wieder um 1

9. Das kannst du glaub ich aus zeitgründen vergessen, die Heldenentwickler haben schon Ewigkeiten für BGB/Veteran gebraucht.

10. *achselzuck*

11. Helden ist für von WdH vorgeschlagene, spielbare Helden gedacht. Drachen-generierungsregeln kommen nicht mit vor.

12. es heißt "Helden" und nicht "Helden und Monster" oder "alle Rassen Aventuriens ;-)

13. Nein. Ist in Java geschrieben und muss mit dessen Vor- und Nachteilen leben. Installier gefälligst Java! ;-)

Garulf
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
Beiträge: 221
Registriert: 5. Apr 2005, 11:13
Wohnort: Braunschweig

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von Garulf » 25. Jan 2010, 19:28

zum Punkt 8: Wenn Deine Behinderung zu groß ist, hast Du keinen Geschwindigkeitsbonus. Genaueres müsste ich auch erst in WdH nachschlagen.
Man liest sich,

Jörg aka Garulf

Benutzeravatar
little.yoda
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 2488
Registriert: 10. Dez 2004, 17:48
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von little.yoda » 25. Jan 2010, 20:16

Darelius hat geschrieben: 1. Sofern man nicht ALLE Bücher hat und annähernd auswendig kennt, bietet die Heldensoftware KEINE Möglichkeit, zu prüfen, aus welcher Quelle ihr die Informationen nehmr.
Beispielsweise "UDW" ist eine Angabe, wo ich nachforschen musste, bis ich herausfand, daß ihr "Unter dem Westwind" meintet und auch da nicht das Buich, sondern das Errata.
Zum Thema UDW: Hilfe/Regelbasis hätte dich sehr schnell zum Ziel gebracht.
Ansonsten: Ein Quellen-Plugin ist in Planung. Mangels Zeit und Freiwilligen wurde es aber noch nicht realisiert.
Bis dahin hilft aber Wiki-Aventurica.
Darelius hat geschrieben: 2. Einige "Optionen" vermisse ich, beispielsweise ein Zauberkundiger, der den "Adlerschwinge", wie der "Adler, Wolf und Hammerhai" nun heißt, kann sein Tier nicht eintragen, es sei, er geht in den "Editor" und löscht den Zauber und fügt ihn neu ein. Die Option für "Kommentare" sollte auch auf solche Sachen ausgeweitet werden.
Du meinst, wenn der Adlerschwinge aus der Profession stammt? Ja. Diese Funktion fehlt noch in der neuen Erschaffung.
Darelius hat geschrieben: 3. "Kommentare" und "Meta-Talente" sind nicht in der HTML-Ausgabe mit eingebunden, das wäre sehr hilfreich :)
Nehme ich mal als Feature-Request auf.
Darelius hat geschrieben: 4. "Wache Halten", was dort auftgelistet ist, habe ich bisher in ALLEN Regelbüchern VERGEBLICH gesucht, bitte hier um die Quelle, da ich nur "Hausregeln" hierfür fand... (Siehe Punkt 1)
Ich würde auf ZBA tippen. Kann ich gerade aber nicht prüfen.
Darelius hat geschrieben: 5. Eine "Begabung" für eine Gruppe UND ein Einzeltalent gibt zwar keinen weiteren Vorteil, ist jedoch prinzipiell möglich. (dann bringt die einzelbegabung keine Erleichterung der Steigerung, aber immerhin noch die Möglichkeit, den Wert Höher zu steigern). Diese Option fehlt und die Möglichkeit, beides zu nehmen, ist sogar im "Editor" nicht möglich.
Da muss ich nochmal schauen, ob das wirklich erlaubt ist.
Darelius hat geschrieben: 6. Bei den Zaubern sind prinzipiell sehr viele Fehler, wenn man folgendes beachtet:
Die meisten Zauber KÖNNEN in einer anderen Repräsentation vorliegen, da es möglich ist, diese umzuwandeln oder mit besonderer Erlaubnis vom "Meister", diese so zu erlernen. Leider gibt es keine Möglichkeit, dieses zu ändern, weshalb sehr viele Zauberoptionen nicht machbar sind.
Dafür musst du im Moment die XML-Datei direkt ändern.
Darelius hat geschrieben: 7. Viele Vorteile und Nachteile kann man durch Rollenspiel oder Übung und Zukauf (durch Abenteuerpunkte) erwerben, auch diese Option fehlt leider gänzlich.
Editor. Eine andere Möglichkeit wird auch in nächster Zeit sehr wahrscheinlich nicht eingebaut.
Darelius hat geschrieben:
8. Die Errechnung der Geschwindigkeit bereitet mit Kopfzerbrechen, letztens hatte ich etwas mit Flink2 und Geschick 16 gehabt, was eine GS von 11 ergeben müßte, jedoch wurde "Flink" nicht eingerechnet und es waren nur 9... (Oder habe ich ein Errata zu "Flink" übersehen?)
Ohne einen ausführlichen Bugreport kann ich dir nicht helfen.
Möglichkeiten wären: Behinderung aus Rüstung, Zwergenwuch, Kleinwüchsig, usw.

Darelius hat geschrieben:
9. Als Vorschlag wäre, daß man Myranor einbaut, eventuell mit einer Option am Anfang "Myranischer Held" oder "Aventurischer Held" wobei theoretisch sogar hier kreuzweise Optionen möglich wären, wie bei vielen Rassen in Aventurien.
Es gibt Planungen, dass du selber Rassen, Kulturen, Professionen, Sonderfertigkeiten, Talente, usw. eingeben kannst.
Auf dieser Basis wäre Myranor machbar. Wir (das Helden-Software-Team) werden aber nur der Comunitiy die Werkzeuge in die Hand geben. Nach WDH haben wir alle die Nase voll davon, Rasen, Kulturen oder Professionen einzugeben.
Außerdem verfügen die wenigsten Entwickler über die entsprechenden Regelwerke.

Bevor jetzt jemand nach einem Releasezeitpunkt fragt: Fragt mich nächstes Jahr um diese Zeit mal......
Darelius hat geschrieben: 10. Bei dem Vorteil "Zusätzliche Gliedmaße" fehlt die Option "Schwanz" für Achaz...
Muss ich mir mal anschauen.
Darelius hat geschrieben: 11. Es fehlt eine Repräsentation von Zaubern komplett, namentlich die Drachische...
Das viel mir auf, als ich *hüstel* einen NSC baute, der ein Perldrache mit einem Adlerschwinge ist und sich unter den Menschen umschauen wollte, eine Akademie besucht hat (um mal zu gucken, was die da machen etc)...
Daher wäre ich dafür, daß man weitere, zusätzliche Optionen einbaut, welche die Vorteile der "Monster" beinhalten und die Optionen mit weiteren, mehreren Gliedmaßen, die dann mehrfach wählbar sind und damit einen Großteil der "Monster" abdecken könnten..
Davon zu sprechen, dass eine Repräsentation fehlt, ist sehr gewagt, wenn sie in keinem Regelwerk auftaucht.
Aber dazu verweise ich auf Punkt 9.
Ansonsten: NEIN! Monster wird es nicht geben.
Darelius hat geschrieben: 12. Basierend auf Punkt 11 fehlen die meisten Rassen, die ein Spieler eigentlich nciht spielen könnte (Achaz, Orks, Elfen und Goblins sind ja schon drinnen), allerdings sind viele Rassen "Kulturschaffend" und den Humanoiden ähnlich vom Konzept (Oger, Schrate, Risso, Maru etc) ob man die auch einbauen könnte, dann könnte man nämlich auch NSCs und Kreaturen damit bauen.
"fehlen" ... <kopfschütteln> ... siehe 9
Darelius hat geschrieben: Persönlich muss ich sagen, daß eine Erschaffung mit dem Heldengenerator bei mir genau so lange dauert, wie mit Papier, daß man eh die ganze Zeit im Buch blättern muss bei der Papier-Erstellung und mit dem Heldengenerator ständig am suchen ist (da man zu den rassen/Professionen/Kulturen keinerlei Information im Generator bekommt).
Was auch gut so ist. Das zeigt mir, dass wir die Bedingungen des Vorlages, die Spielhilfen nicht zu entwerten, gut erfüllen.
Darelius hat geschrieben: 13. Kann man den Generator auch als EXE-Datei zur Verfügung stellen, damit ich kein Java auf meinem PCV extra dafür installieren muß?
nein
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Bugreporting.
Eine schöne Art uns Danke zu sagen: Uns unterstützen oder meine persönliche Wunschliste

Benutzeravatar
Raskir
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 1371
Registriert: 30. Nov 2004, 11:40
Wohnort: hier und da und dort - oder doch dazwischen
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von Raskir » 25. Jan 2010, 20:33

Zu dem Punkt mit den Begabungen möchte ich folgendes loswerden.
Begabung Talentgruppe und Begabung Einzeltalent aus dieser Gruppe geht nicht, lt. WdH S. 248, "Begabungen".

Sayonara
Raskir
Für mehr Lesen, Denken, Posten.
Je mehr Informationen wir über einen Fehler bekommen, umso schneller finden wir den Fehler!
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Fehler melden.

Darelius
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 53
Registriert: 29. Mär 2009, 22:32

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von Darelius » 26. Jan 2010, 10:53

1. Hilfe/Regelbasis? (Sorry, verstehe nicht, was du meinst, meinst du im Programm "Hilfe"? Früher stürzte das Programm ab, bzw da war nichts, muss ich mal gucken...)
4. Wache halten - ZBA? Zoo Botanica Aventurica 4.0 definitiv NIXHT 4.1 weiß ich leider nicht und auch Wiki Aventurivca hüllt sich da in SChweigen...
8. Flink... Naja, weder Kleinwüchsig noch sonstige Nachteile (Behäbig etc) und auch keine Ausrüstung, fiel mir halt auf...
Ich "vermute" mal, daß das mit dem Editor eingebaute Flink 1->2 nicht ging, aber das müsste ich weiter nachprüfen...
11. Drachische Repräsentation wird in Wege der Zauberei Seite 348 und im Zoo Botanica Aventurica (4.0) Seite 49 wird auf MWW 121 verwiesen (was in 4.1 sicher WDZ S. 348 wäre), allerdings wäre das sicher schwer einzubauen und eigentlich wollte ich es nur erwähnen, da der NPC - Drachen, der sich als "Spieler" tarnt (Verwandlungsmagier aus tuzak *hüstelhüstel*) da halt irgendwie reinfällt *g*

12. *grummel* und *Lob*
Lob, daß ihr die "knauserigen" Anforderungen erfüllt, schade, daß damit das "Tool" weniger leisten kann :)

13. *seufz* schade....

Wenn ich weitere "Sachen" Finde, melde ich mich und danke für die Antworten...


...DX
Darelius, Keeper of the Elements

Benutzeravatar
tele
Beinahezwerg -- (Höhlenkundig 7)
Beiträge: 134
Registriert: 23. Nov 2005, 15:18
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von tele » 26. Jan 2010, 11:02

bzgl. Metatalent Wache halten habe ich auch auf der wiki-aventurica nur Hausregelseiten gefunden.

Benutzeravatar
Raskir
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 1371
Registriert: 30. Nov 2004, 11:40
Wohnort: hier und da und dort - oder doch dazwischen
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von Raskir » 27. Jan 2010, 09:48

1. Helden-Wiki
11. Es gibt keine festen Regeln dafür, sondern nur Richtlinien, was man machen KANN, deswegen haben wir das nicht mit eingebaut
12. Ob wir hinter den Möglichkeiten zurückbleiben ist für uns aber nicht so wichtig, wie der Anspruch, den wir an uns und das Tool haben.

Sayonara
Raskir, der an der Stelle aussteigt
Für mehr Lesen, Denken, Posten.
Je mehr Informationen wir über einen Fehler bekommen, umso schneller finden wir den Fehler!
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Fehler melden.

Benutzeravatar
The Roach
schonmal einen Drachen gesehen -- (Höhlenkundig 5)
Beiträge: 97
Registriert: 26. Aug 2004, 13:48
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von The Roach » 20. Mai 2010, 22:14

Darelius hat geschrieben:8. Flink... Naja, weder Kleinwüchsig noch sonstige Nachteile (Behäbig etc) und auch keine Ausrüstung, fiel mir halt auf...
Ich "vermute" mal, daß das mit dem Editor eingebaute Flink 1->2 nicht ging, aber das müsste ich weiter nachprüfen...
Es ist aber schon ein Goblin? Weil: Flink kann man nur einmal freiwillig nehmen, und der Gobbo ist mW der einzige, der es aus der Rasse erhält (und dmit der einzige, der es überhaupt doppelt haben kann).
yIn nI yISIQ 'ej yIchep
The Roach
Roachware, das Spiele-Rezensions-Blog

Unterstütze die Orkhorde!

GSandSDS
Verlaufen! -- (Höhlenkundig 0)
Beiträge: 14
Registriert: 9. Jul 2009, 08:05

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von GSandSDS » 3. Jun 2010, 21:02

Neues Interface, neues Feeling …
Ich glaube, ich bin irgendwie zu unflexibel. Das (nicht mehr ganz so) neue Interface räumt einige Probleme raus, schafft meiner Ansicht nach allerdings auch einige neue Probleme.

1.) Langsamkeit: Ich weiß nicht wieso aber spätestens bei der Einstellung der Eigenschaften wird das System ziemlich langsam. Besonders schlimm ist es, wenn man bereits einige Helden hat. Vor kurzem musste ich meine Heldenliste löschen, und da war's auf einmal wieder schneller.
2.) Die Symbole: Die neuen Symbole irritieren mich nach wie vor. In Kombination mit dem Standardinterface wirken sie ein wenig wie mit der Schere aus einem Bild geschnitten und aufs Interface geklebt. Auch ist die in meinen Augen bisweilen konturschwache Symbolik nicht immer klar erkennbar. Was die Symbole aussagen sollen, ist auch nicht immer klar.
3.) Irritierende Warnfarben: Wieso werden beispielsweise Eigenschaften, sobald man sie um eins steigert, rot eingefärbt? Rot ist eine Warnfarbe und das sagt mir ständig, dass ich was falsch gemacht habe, irgendeine illegale Einstellung vorgenommen habe.
4.) Zu viel Informationen: Weniger ist manchmal mehr. Wenn man zu viele Infos, die man eigentlich gar nicht braucht, um die Ohren gehauen kriegt, lenkt das ab und stresst, da man auf viel zu viel achten muss. Zudem wirkt damit das ganze Infertace unaufgeräumte. Für überflüssige Informationen halte ich beispielsweise die Angabe der Eigenschaftsboni durch Rasse und Profession. Die gleiche Information wird automatisch (wenn auch etwas verkürzt) nochmal mit den Schrankenangaben für die Eigenschaften gegeben.Und man braucht sie nicht, da die Boni und Mali ohnehin zwangsweise wirken und das Programm eine zu tiefe oder zu hohe Einstellung verhindert. Ein zweites Beispiel: Die AP-Kosten zusammen mit GP-Kosten bei den Sonderfertigkeiten in der Pre-AP-Erstellungsphase. Wozu hier AP-Angaben? Man hat keine AP und kann auch keine ausgeben. Später kann man AP-Angaben machen (dafür fallen die GP-Angaben weg). Das sind nur ein paar Beispiele. Andere Beispiele wären die vielen irritierenden Leerfelder, in die dennoch die Listen unterteilt werden. Aber das nur mal am Rande.

So, jetzt zum Abschluss aber auch mal was Gutes:
5.) Die Trennung von Vor- und Nachteilen. Endlich ist das Dauergescrolle weg. Die Liste war endlos lang. Gut, das ist sie immer noch, aber jetzt gibt es wenigstens die Möglichkeit zwischen beidem schnell hin und her zu wechseln. :A

Noch eine kleine Anmerkung: Wenn es schon diesen grünen Zahnrad-Button bei der Vorschau gibt (Kampfbogen), warum nicht auch dort zwischen Standardsystem und Zonensystem wechseln können? Die Liste wird ja schon angezeigt. Nur ist es umständlich und unintuitiv, wenn man erst auf „Drucken --> Hintergrund“ gegen muss, um von dort aus die Einstellungen zu ändern.

Zafnir
Podiumsleiter
Beiträge: 2342
Registriert: 22. Jun 2004, 09:25
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von Zafnir » 4. Jun 2010, 06:49

Hallo GSandSDS
Noch eine kleine Anmerkung: Wenn es schon diesen grünen Zahnrad-Button bei der Vorschau gibt (Kampfbogen), warum nicht auch dort zwischen Standardsystem und Zonensystem wechseln können? Die Liste wird ja schon angezeigt. Nur ist es umständlich und unintuitiv, wenn man erst auf „Drucken --> Hintergrund“ gegen muss, um von dort aus die Einstellungen zu ändern.
Tja genau das geht aber in dem Panel. einfach den Haken bei "Zonenrüstung machen, das Fenster etwas größer ziehen und auf OK drücken.
Und schon hast du die Einstellung geändert.

Weitere infos zu dem Thema findest du unter Einstellungen zur Druckvorschau - Buttons fehlplatziert

MfG Maik
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Fehler melden.

Benutzeravatar
little.yoda
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 2488
Registriert: 10. Dez 2004, 17:48
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von little.yoda » 4. Jun 2010, 10:58

GSandSDS hat geschrieben: 1.) Langsamkeit: Ich weiß nicht wieso aber spätestens bei der Einstellung der Eigenschaften wird das System ziemlich langsam. Besonders schlimm ist es, wenn man bereits einige Helden hat. Vor kurzem musste ich meine Heldenliste löschen, und da war's auf einmal wieder schneller.
1. Der Eigenschaften-Tab wird ab der nächsten Version schneller funktionieren.
2. Ansonsten hilft es, der Helden-Software mehr Speicher zu geben.

GSandSDS hat geschrieben: 2.) Die Symbole: Die neuen Symbole irritieren mich nach wie vor. In Kombination mit dem Standardinterface wirken sie ein wenig wie mit der Schere aus einem Bild geschnitten und aufs Interface geklebt. Auch ist die in meinen Augen bisweilen konturschwache Symbolik nicht immer klar erkennbar. Was die Symbole aussagen sollen, ist auch nicht immer klar.
Als Hilfe existiert ein Tool-Tip (Mauszeiger auf dem Symbol lassen), der erklärt, was die Icons bedeuten soll.
Ansonsten ist die Symbolik nicht trival. Wir haben schon sehr viele Diskussionen diesbezüglich gehabt.
GSandSDS hat geschrieben: 3.) Irritierende Warnfarben: Wieso werden beispielsweise Eigenschaften, sobald man sie um eins steigert, rot eingefärbt? Rot ist eine Warnfarbe und das sagt mir ständig, dass ich was falsch gemacht habe, irgendeine illegale Einstellung vorgenommen habe.
Mach einen Vorschlag, welche Farbe auf dem Hintergrund gut sichtbar ist und ich ändere es.
GSandSDS hat geschrieben: 4.) Zu viel Informationen: Weniger ist manchmal mehr. Wenn man zu viele Infos, die man eigentlich gar nicht braucht, um die Ohren gehauen kriegt, lenkt das ab und stresst, da man auf viel zu viel achten muss. Zudem wirkt damit das ganze Infertace unaufgeräumte. Für überflüssige Informationen halte ich beispielsweise die Angabe der Eigenschaftsboni durch Rasse und Profession. Die gleiche Information wird automatisch (wenn auch etwas verkürzt) nochmal mit den Schrankenangaben für die Eigenschaften gegeben.Und man braucht sie nicht, da die Boni und Mali ohnehin zwangsweise wirken und das Programm eine zu tiefe oder zu hohe Einstellung verhindert.
Es gibt viele, die dort anderer Meinung sind.
GSandSDS hat geschrieben: Ein zweites Beispiel: Die AP-Kosten zusammen mit GP-Kosten bei den Sonderfertigkeiten in der Pre-AP-Erstellungsphase. Wozu hier AP-Angaben? Man hat keine AP und kann auch keine ausgeben. Später kann man AP-Angaben machen (dafür fallen die GP-Angaben weg). Das sind nur ein paar Beispiele. Andere Beispiele wären die vielen irritierenden Leerfelder, in die dennoch die Listen unterteilt werden. Aber das nur mal am Rande.
Hier verstehe ich dich leider nicht. ("Sonderfertigkeiten in dre Pre-AP-Erstellungsphase?")
Kannst du mal kurz erläutern, was du genau meinst. (Evtl. auch mal den Tab-Namen nennen)
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Bugreporting.
Eine schöne Art uns Danke zu sagen: Uns unterstützen oder meine persönliche Wunschliste

hades-hl
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
Beiträge: 202
Registriert: 11. Apr 2010, 12:24

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von hades-hl » 4. Jun 2010, 12:24

little.yoda hat geschrieben:
GSandSDS hat geschrieben: 3.) Irritierende Warnfarben: Wieso werden beispielsweise Eigenschaften, sobald man sie um eins steigert, rot eingefärbt? Rot ist eine Warnfarbe und das sagt mir ständig, dass ich was falsch gemacht habe, irgendeine illegale Einstellung vorgenommen habe.
Mach einen Vorschlag, welche Farbe auf dem Hintergrund gut sichtbar ist und ich ändere es.
Kann man das nicht als Einstellungssache machen? Ich habe einen Freund der ist etwas farbenblind, ganz egal was für "schöne" oder "gut erkennbare" Farbkombinationen man sich aus denkt, er erkennt immer mal wieder einige Hervorhebungen nicht und dann kann es jeder so machen, dass es ihn selbst nicht stört. :)

Darelius
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 53
Registriert: 29. Mär 2009, 22:32

Re: Allgemeine Kritik/Erfahrung zur/mit der Helden-Software

Beitrag von Darelius » 5. Jun 2010, 06:31

little.yoda hat geschrieben:
GSandSDS hat geschrieben: 2.) Die Symbole: Die neuen Symbole irritieren mich nach wie vor. In Kombination mit dem Standardinterface wirken sie ein wenig wie mit der Schere aus einem Bild geschnitten und aufs Interface geklebt. Auch ist die in meinen Augen bisweilen konturschwache Symbolik nicht immer klar erkennbar. Was die Symbole aussagen sollen, ist auch nicht immer klar.
Als Hilfe existiert ein Tool-Tip (Mauszeiger auf dem Symbol lassen), der erklärt, was die Icons bedeuten soll.
Ansonsten ist die Symbolik nicht trival. Wir haben schon sehr viele Diskussionen diesbezüglich gehabt.
Also viele Symbole haben kein Tooltip. Werde später nochmal gucken, welche da fehlten.
little.yoda hat geschrieben:
GSandSDS hat geschrieben: Ein zweites Beispiel: Die AP-Kosten zusammen mit GP-Kosten bei den Sonderfertigkeiten in der Pre-AP-Erstellungsphase. Wozu hier AP-Angaben? Man hat keine AP und kann auch keine ausgeben. Später kann man AP-Angaben machen (dafür fallen die GP-Angaben weg). Das sind nur ein paar Beispiele. Andere Beispiele wären die vielen irritierenden Leerfelder, in die dennoch die Listen unterteilt werden. Aber das nur mal am Rande.
Hier verstehe ich dich leider nicht. ("Sonderfertigkeiten in dre Pre-AP-Erstellungsphase?")
Kannst du mal kurz erläutern, was du genau meinst. (Evtl. auch mal den Tab-Namen nennen)
[/quote]
Ich denke, er meint, daß man bei den Sonderfertigkeiten in de Erstellungsphase auch "AP" angeben kann.
Das ist so richtig, da diese AP die "Start-AP" sind und davon kann man auch Sonderfertigkeiten kaufen.


...DX
Darelius, Keeper of the Elements

Antworten