Völliger Schrott

Hier könnt Ihr allen Eure Erfahrungen mit dem Programm mitteilen und den Programierern Lob und Tadel aussprechen!

Moderatoren: Raskir, little.yoda, Zafnir, teclis2000, hades-hl, Gorbalad, Twister1982, Eclipse404

Antworten
mYthology
Grad reingeschneit -- (Höhlenkundig?)
Beiträge: 1
Registriert: 24. Jul 2009, 11:29

Völliger Schrott

Beitrag von mYthology » 24. Jul 2009, 14:08

Hallo Leute,

also ich muss jetzt echt mal meinem Frust bei euch abladen.
Ich spiele seit langer Zeit DSA und habe meine eigenen Methoden entwickelt um Charaktere in DSA 4.x schnell und einfach zu erschaffen.
Dabei lege ich natürlich auch viel Wert auf Stimmigkeit und Regeltreue.
Dazu verwende ich paralell zu einem selbst erstellten Calc-Sheet das Wege der Helden und ich muss sagen, ich bin mit dieser Variante sehr zufrieden.

Leider muss ich auf der Suche nach neuen Mitspielern immer wieder feststellen, dass viele Knallköppe eure Heldensoftware nutzen
und dabei scheinbar noch nie einen Blick ins Regelwerk geworfen haben.
Trotz aller Mechanismen macht eure Heldensoftware die Nutzung eines Regelbuches an der Seite nicht überflüssig
und so ist es ständig notwendig im Regelbuch abzuklären, ob die von der Software erlaubte Kombination wirklich rechtens ist.
Von einer beschleunigten Heldenerschaffung kann dann schon nicht mehr die Rede sein.
Wenn man eh das Buch braucht und ständig nachschauen und kontrollieren muss, dann kann man auch auf andere Programme (oder manuelle Methoden) zurückgreifen,
die besser funktionieren.

In 9 von 10 Fällen ist mir bisher nur SCHEISSE vorgelegt worden. Und das aus EURER Software, die ohne zu Meckern und ohne zu Murren
Kombinationen zulässt, die vom Regelwerk selber nicht zulässig sind.

Mir erschließt sich der Sinn eurer Software nicht. Denn anstatt die Generierung zu erleichtern, verwirrt dieses Programm nur und macht es noch schwerer
vernünftige Helden zu erschaffen. Dazu kommt, dass euer Programm völlig unübersichtlich ist.

Daher mein Fazit: Helden-Software ist schrott!
Sorry, ist aber so.

Grüße

mYth

Tebor
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 31
Registriert: 17. Sep 2005, 17:01

Re: Völliger Schrott

Beitrag von Tebor » 24. Jul 2009, 16:16

Es wäre vielleicht hilfreicher genau zu definieren, wo die Fehler liegen und nicht nur allgemein zu schreiben, dass alles Schrott ist... :down:

Benutzeravatar
Raskir
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 1371
Registriert: 30. Nov 2004, 11:40
Wohnort: hier und da und dort - oder doch dazwischen
Kontaktdaten:

Re: Völliger Schrott

Beitrag von Raskir » 24. Jul 2009, 16:33

Wir behaupten nicht, daß die Software die Regelbücher überflüssig macht. Wir sagen nur, daß die Software die Generierung/Steigerung und Verwaltung unterstützt.

So wie es in der Software möglich ist, ist es der bestmögliche Kompromiß zwischen Restriktion und Freiheit, daß die User unterstützt werden, aber nicht zu sehr gegängelt werden.

Das erstmal als erstes von mir, ich denke, die anderen werden sich evtl. auch noch zu Wort melden.

Sayonara
Raskir
Für mehr Lesen, Denken, Posten.
Je mehr Informationen wir über einen Fehler bekommen, umso schneller finden wir den Fehler!
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Fehler melden.

Benutzeravatar
little.yoda
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 2488
Registriert: 10. Dez 2004, 17:48
Kontaktdaten:

Re: Völliger Schrott

Beitrag von little.yoda » 24. Jul 2009, 18:31

Mir fällt dazu nur ein:

Danke für diese konstruktive Kritik...
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Bugreporting.
Eine schöne Art uns Danke zu sagen: Uns unterstützen oder meine persönliche Wunschliste

Benutzeravatar
tele
Beinahezwerg -- (Höhlenkundig 7)
Beiträge: 134
Registriert: 23. Nov 2005, 15:18
Kontaktdaten:

Re: Völliger Schrott

Beitrag von tele » 27. Jul 2009, 19:42

Wenn es euch tröstet: Helden-Software ist nicht die einzige Software, wo ich tagtäglich erlebe, dass Menschen meinen nur ob einer Software nun ihre Hirne ausschalten zu können.

Dr. Seltsam
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 42
Registriert: 6. Jan 2005, 17:05

Re: Völliger Schrott

Beitrag von Dr. Seltsam » 5. Aug 2009, 18:13

mYthology hat geschrieben:[..]Trotz aller Mechanismen macht eure Heldensoftware die Nutzung eines Regelbuches an der Seite nicht überflüssig
und so ist es ständig notwendig im Regelbuch abzuklären, ob die von der Software erlaubte Kombination wirklich rechtens ist.[..]
Bitte mal Fakten!.. sonst sehe ich diese Aussage als ein Kompliment, die Anforderungen der Redaktion an jedes Generierungsprogramm, Regelbücher nicht ersetzen zu dürfen, präzise umgesetzt zu haben :-)

Aber es können ja auch nich alle glücklich sein. Sicher findest du ein anderes Programm, dass für dich besser funktioniert. Und mit den oben genannten Argumenten hast du auch garantiert kein Problem deine Spiel-Gruppe davon zu überzeugen, von Helden abzulassen.

Felix

Kuanor

Re: Völliger Schrott

Beitrag von Kuanor » 6. Jan 2010, 05:43

Interessant. Ich sehe auch ständig, dass Spieler ohne das WdH auch nur aufzuschlagen sich nen Wolf zusammenklicken und sich bei den Vor-/Nachteilen u.Ä. was anderes denken, als unter den Begriffen gemeint ist.
Trotzdem lässt sich damit bequem rechnen und erspart einem Excel-Helfen zweifelhafter funktionalität.
Das nur allgemein.

Glaubt ihr, der Thread-Ersteller lässt sich hier nochmal blicken und es interessiert ihn, was man hier schreibt, oder wollte er nur Dampf ablassen?

Benutzeravatar
tele
Beinahezwerg -- (Höhlenkundig 7)
Beiträge: 134
Registriert: 23. Nov 2005, 15:18
Kontaktdaten:

Re: Völliger Schrott

Beitrag von tele » 11. Jan 2010, 16:17

einfach mal rumtrollen - zumindest meiner Meinung nach.

Garulf
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
Beiträge: 221
Registriert: 5. Apr 2005, 11:13
Wohnort: Braunschweig

Re: Völliger Schrott

Beitrag von Garulf » 11. Jan 2010, 19:17

Naja, ich spiele in der Runde, und er hat auch mir ausser den oben genannten Sachen keine Nachteile von Helden nennen können. Ich selber benutze Helden sehr gerne und will eigendlich immer in meiner eigenen gruppe XML-Exports haben für die Meister-Übersicht. :D

Ein sehr schönes Feature. Helden mit WdH und eventuell WdZ/LC ist ein gutes Gespann, mit dem man schnell Helden erstellen kann, finde ich.
Man liest sich,

Jörg aka Garulf

Benutzeravatar
tele
Beinahezwerg -- (Höhlenkundig 7)
Beiträge: 134
Registriert: 23. Nov 2005, 15:18
Kontaktdaten:

Re: Völliger Schrott

Beitrag von tele » 11. Jan 2010, 22:23

Jo, wir ham auch so einen in der Runde, der erst mal volle Latte Helden-Bashing betreibt, bis man ihm gezeigt hat "ja das ist ein Bug" oder "Hey guck mal so geht das" und schon lauert er bis zur nächsten Gelegenheit.

Ist also ganz normal.

Darelius
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 53
Registriert: 29. Mär 2009, 22:32

Re: Völliger Schrott

Beitrag von Darelius » 25. Jan 2010, 15:11

mYthology hat geschrieben: ...
Dabei lege ich natürlich auch viel Wert auf Stimmigkeit und Regeltreue.
...
Meine Meinung (und vermutlich NUR meine!)
Verzeih, aber mit dieser Aussage qualifizierst du dich nicht als guter Rollenspieler!
DSA4 macht Rollenspiel schwer, da man in einem Dschungel voller Regeln sich kaum noch bewegen kann und viel zu oft in MEHREREN Büchern für eine Aktion nachwühlen muss, wie die nun "modifiziert" wird etc...

Wenn ich eine Gruppe mache und es ist uns danach, mal irgend etwas zu machen und ich die Leute kenne, sind mir Werte und Regeln recht egal und dann wird einfach gespielt!
Rein "technisch" müßßte man in DSA ja eh alle zwei Sekunden würfeln und mit den Startwerten und nach der Statistik des Würfelsystems dürfte kein Charakter älter, als 15 werden, aber das ist eine andere Sache *g*

Für mich zählt nicht, ob der Charakter dieses oder jenes kann, ob er "Regelkonform" ist und die Kultur nun darf oder nicht, sondern, ob es eine schöne Geschichte ergibt, die in sich schlüssig ist.
Eine schöne Vorgeschichte bringt mich als Spielleiter auch mal dazu, Punkte zu verändern, Vorteile oder Nachteile zu verteilen, die zu dem Charakter passend sind.

Natürlich nur, wenn ich weiß, daß der Spieler kein "Regelpfuscher" ist und alle Regeln für sich "ausnutzt" um damit Alles Platt zu machen, was er sieht, sondern seine Fähigkeiten bewußt einsetzt, um seinen Charakter zu spielen, MIT der Gruppe (und nicht gegen, wie ich viel zu viele erleben durfte) und dann hat man gemeinsam Spaß.

Leider ist das zweite Wort von RollenSPIEL mittlerweile durch Regelfanatismus und Leute, die alle Bücher auswendig kennen und meckern, wenn sich auch nur ein Hase falsch bewegt "aber in Buch X Seite Y steht nicht, daß zu Zeitpunkt Z dort ein Hase war..." das Ziel verloren...

Zusammen an einem Tisch spielen und miteinander Spaß haben und nciht Wochelnange Regeldiskussionen betreiben.

Daher das wichtigste: Es ist ein SPIEL, keine Regelreiterei ;)

Das ist MEINE Meinung!

...DX
Zuletzt geändert von Darelius am 29. Jun 2010, 23:30, insgesamt 3-mal geändert.
Darelius, Keeper of the Elements

Garulf
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
Beiträge: 221
Registriert: 5. Apr 2005, 11:13
Wohnort: Braunschweig

Re: Völliger Schrott

Beitrag von Garulf » 25. Jan 2010, 19:31

Dem Wort von Darelius kann ich mich nur anschliessen, so läuft es auch in meiner "Hauptrunde", welche nicht von Mythology geleitet wird.
Man liest sich,

Jörg aka Garulf

Benutzeravatar
Rumburuk
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
Beiträge: 193
Registriert: 1. Dez 2004, 15:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Völliger Schrott

Beitrag von Rumburuk » 29. Jan 2010, 13:22

Hallo mYthology,

leider ist Helden noch nicht in der Lage, für Deine Gruppe einen geeigneten Meister zu generieren, welcher auch noch stimmig und regeltreu ist.

Wie ich das Team kenne, wird es aber in 1-2 Jahren auch die Benimm-Regeln aus "Wege des Meisters" mit implementieren :pal:
KROAAAAAAAAAAHHHHHHHHH!

Düsterrabe Rumburuk

Garulf
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
Beiträge: 221
Registriert: 5. Apr 2005, 11:13
Wohnort: Braunschweig

Re: Völliger Schrott

Beitrag von Garulf » 29. Jan 2010, 14:57

Rumburuk hat geschrieben:Hallo mYthology,

leider ist Helden noch nicht in der Lage, für Deine Gruppe einen geeigneten Meister zu generieren, welcher auch noch stimmig und regeltreu ist.

Wie ich das Team kenne, wird es aber in 1-2 Jahren auch die Benimm-Regeln aus "Wege des Meisters" mit implementieren :pal:
Wie, "Wege des Meisters" ist schon raus? :schockiert: OK, wir sollten hier "abschliessen", das führt eh zu nix :D
Man liest sich,

Jörg aka Garulf

Antworten