Eigene Profesionen und Zweitstudium

Welche Wünsche habt ihr?
Was ist bisher nicht schön verwirklicht worden?
Wo kann noch etwas verbessert werden?

Moderatoren: Raskir, little.yoda, Zafnir, teclis2000, hades-hl, Gorbalad, Twister1982, Eclipse404

Antworten
hotpotatoe97
Grad reingeschneit -- (Höhlenkundig?)
Beiträge: 2
Registriert: 15. Sep 2013, 18:49

Eigene Profesionen und Zweitstudium

Beitrag von hotpotatoe97 » 15. Sep 2013, 18:54

Ich hoffe, das hier wird noch gelesen, auch wenn das Thema schon etwas älter ist...

Ich würde mir wünschen, dass man für eigene Professionen angeben kann, ob es sich um Magier handelt (und deswegen ein Zweitstudium erlaubt ist...)

Liebe Grüße
hotpotatoe

Thrass
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 42
Registriert: 25. Mai 2013, 15:10

Re: Eigene Profesionen

Beitrag von Thrass » 16. Sep 2013, 14:19

Wird das nicht über die Gildenzugehörigkeit abgehandelt?
Soweit ich das bei meinen Charakteren sehen kann ist das quasi die Namensgebende Vorraussetzung (neben vlt. kenntnis der Repräsentation...)

Benutzeravatar
little.yoda
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 2488
Registriert: 10. Dez 2004, 17:48
Kontaktdaten:

Re: Eigene Profesionen und Spätweihe

Beitrag von little.yoda » 16. Sep 2013, 14:54

Diese Funktion ist im Moment nicht geplant und wird sehr wahrscheinlich auch nie umgesetzt, da es intern zu viel Arbeit machen würde.

@Thrass: SO einfach ist es nicht. Wir erwarten intern, dass es von einer bestimmen Klasse abgeleitet ist.
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Bugreporting.
Eine schöne Art uns Danke zu sagen: Uns unterstützen oder meine persönliche Wunschliste

hotpotatoe97
Grad reingeschneit -- (Höhlenkundig?)
Beiträge: 2
Registriert: 15. Sep 2013, 18:49

Re: Eigene Profesionen und Zweitstudium

Beitrag von hotpotatoe97 » 16. Sep 2013, 17:34

Oh wie schade...
Ich dachte es wäre einfacher, aber ich kenne mich auch nicht wirklich aus...

Danke für die schnelle Antwort, und macht weiter so!!!
hotpotatoe

Benutzeravatar
little.yoda
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 2488
Registriert: 10. Dez 2004, 17:48
Kontaktdaten:

Re: Eigene Profesionen und Zweitstudium

Beitrag von little.yoda » 16. Sep 2013, 17:53

Es gibt ja immer noch die Möglichkeit über den Editor:
- Hauszauber hinzufügen
- Zauber steigern
- Geld abziehen
- AP abzeiehn
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Bugreporting.
Eine schöne Art uns Danke zu sagen: Uns unterstützen oder meine persönliche Wunschliste

Thrass
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 42
Registriert: 25. Mai 2013, 15:10

Re: Eigene Profesionen und Zweitstudium

Beitrag von Thrass » 16. Sep 2013, 22:32

könnten nicht eigentlich die Anforderungen:
Gildenzugehörigkeit (muss afaik regeltechnisch sein)
Repräsentation (sonst macht das alles ja irgendwie wenig sinn??)
Ritualkenntnis (bin mir nicht sicher)
reichen?

Wie ist das denn mit Druiden, welche den Magierkram lernen dürfen die regeltechnisch nicht auch eine Weiterbildung machen?

Benutzeravatar
Raskir
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 1369
Registriert: 30. Nov 2004, 11:40
Wohnort: hier und da und dort - oder doch dazwischen
Kontaktdaten:

Re: Eigene Profesionen und Zweitstudium

Beitrag von Raskir » 16. Sep 2013, 22:52

Ein regeltechnisches Zweitstudium steht regeltechnisch nur Gildenmagiern und Schülern von Lehrmeistern offen. Für andere Traditionen gibt es keine geregelte Weiterbildung. Das nur an Rep, Rk und Gildenzugehörigkeit festzumachen, greift in meinen Augen zu kurz.

Man denke sich mal einen Schelm, der in der Magischen Rüstung zu Gareth ein Zweitstudium absolvieren will *schauder*.

Sayonara
Raskir
Für mehr Lesen, Denken, Posten.
Je mehr Informationen wir über einen Fehler bekommen, umso schneller finden wir den Fehler!
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Fehler melden.

Thrass
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 42
Registriert: 25. Mai 2013, 15:10

Re: Eigene Profesionen und Zweitstudium

Beitrag von Thrass » 17. Sep 2013, 00:34

Na wenn der Schelm die repräsentation Gildenmagier gelernt hat und sich außerdem die Gildenzugehörigkeit verdient hat (wodurch er auch Magie verkaufen darf und vom Gildengericht vertreten wird und alles) und bei der Akademie vorstellig wird und angenommen(!)... was sollte dann noch im Wege stehen?

Okay... Okay... dann halt über die Erstrepräsentation? (+ Gildenzugehörigkeit)

ChaoGirDja
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
Beiträge: 305
Registriert: 5. Apr 2010, 22:59

Re: Eigene Profesionen und Zweitstudium

Beitrag von ChaoGirDja » 17. Sep 2013, 10:43

Thrass hat geschrieben:Na wenn der Schelm die repräsentation Gildenmagier gelernt hat und sich außerdem die Gildenzugehörigkeit verdient hat (wodurch er auch Magie verkaufen darf und vom Gildengericht vertreten wird und alles) und bei der Akademie vorstellig wird und angenommen(!)... was sollte dann noch im Wege stehen?
Und das sowohl Regeltechnisch wie InGame...
Aber letzlich ist es mEn gut, das die Software das nicht nativ Unterstüzt.
Den der Kosten-Nutzten-Faktor ist mehr als nur Fragwürdig und viele Gruppen haben dort Hausregeln (die bisweilen eine erhebliche Änderung vornehmen).
Und die kann, und will, die Software nicht Unterstützen.
Da Empfinde ich den Verweis auf den Editor viel viel nützlicher.

Benutzeravatar
Raskir
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 1369
Registriert: 30. Nov 2004, 11:40
Wohnort: hier und da und dort - oder doch dazwischen
Kontaktdaten:

Re: AW: Eigene Profesionen und Zweitstudium

Beitrag von Raskir » 17. Sep 2013, 12:03

Die Software unterscheidet nicht welche Repräsentation zuerst erlernt wurde, also ist die Idee nicht umsetzbar und ein entsprechender Umbau ist im Moment unsinnig und vor allem unnötig, da das bestehende Regelwerk korrekt abgebildet wird.

Sayonara
Raskir
Für mehr Lesen, Denken, Posten.
Je mehr Informationen wir über einen Fehler bekommen, umso schneller finden wir den Fehler!
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Fehler melden.

Antworten