Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Welche Wünsche habt ihr?
Was ist bisher nicht schön verwirklicht worden?
Wo kann noch etwas verbessert werden?

Moderatoren: Raskir, little.yoda, Zafnir, teclis2000, hades-hl, Gorbalad, Twister1982, Eclipse404

Robak
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 28
Registriert: 10. Jan 2005, 10:30

Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von Robak » 28. Jul 2010, 11:22

Ich würde mir wünschen wenn der ausgedruckte Charakterbogen im Bereich "Vorteile und Nachteile" auch alle Vor- und Nachteile der Charaktere aufführen würde.

Warum?
Als Spielleiter möchte ich in der Lage sein mir möglichst rasch einen Überblick über vorgelegte Charakterbögen meiner Spieler verschaffen. Das betrifft meine Hausrunde aber in noch stärkerem Maße Runden bei Cons.
Gestern bekam ich den Bogen eines Großwildjägers zugeschickt. Beim Öffnen des Zipfiles stellt ich fest, dass der Spieler einen Liturgiebogen mitgeschickt hat. Verwundert darüber warum man bei einem Großwildjäger einen Liturgiebogen mitschickte öffnete ich diesen Bogen und konnte verwundert feststellen, dass dort oben rechts der Nachteil Größenwahn 6 stand, der (abgesehen von der SF Akoluth) auch den einzigen Inhalt der ganzen Seite darstellte.
Ich halte es für ein reichlich befremdliches Vorgehen Vor- und Nachteile von Spielleitern zu verbergen und wenn das kein Bogen der Heldensoftware sondern ein privater Charakterbogen gewesen wäre hätte ich beinahe arglistige Täuschung vermutet.

Es spricht ja nichts dagegen magische Vor- und Nachteile noch mal auf dem Ritualbogen zu wiederholen, aber, dass euer Charakterbogen ein Feld mit dem Namen "Vor- und Nachteile" hat in dem man eben nicht alle Vor- und Nachteile findet erscheint mir wenig sinnvoll. (Immerhin seid ihr ja auch nicht auf die Idee gekommen Im Feld Eigenschaften nur 5 der 8 Eigenschaften anzugeben und KO in den Kampfbogen, FF in den Talentbogen und IN in der Geweihtenbogen zu verschieben).

Gruß Robak
Zuletzt geändert von Robak am 19. Aug 2010, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.

Zafnir
Podiumsleiter
Beiträge: 2342
Registriert: 22. Jun 2004, 09:25
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile verfollständigen

Beitrag von Zafnir » 28. Jul 2010, 15:41

Hallo Robak,

Deinen Wunsch muss ich leider bis auf weiteres ablehnen.
Das Feld für Vor und Nachteile auf dem Heldenbogen ist zu begrenzt, als das man bei magischen oder klerikalen Helden alles unter bekommt.

Ich habe allerdings einige Pläne die die von dir gewünschte Übersicht bringen könnte.

Mit freundlichen Grüßen

Maik Schiefer-Gehrke
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Fehler melden.

Robak
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 28
Registriert: 10. Jan 2005, 10:30

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile verfollständigen

Beitrag von Robak » 2. Aug 2010, 11:36

Meiner Einschätzung nach könnte man den Platz durchaus auf Kosten des großen Notizfeldes gewinnen.
Das Notizfeld kann man (wenn ich noch richtig informiert bin) sowieso nicht am Rechner ausfüllen. Daraus folgt, dass dort zumindest die Spieler, die ihre Helden regelmäßig neu ausdrucken, dort keine langfristigen Notizen unterbringen. Bei kurzfristige Notizen die nur fürs aktuelle Abenteuer relevant sind sehe ich keinen großen Vorteil darin sie auf der ersten Seite des Heldendokumentes unterzubringen.

Im Gegensatz dazu bricht eure Entscheidung nur einen Teil der Vor- oder Nachteile auf dem Heldenbogen unterzubringen mit der Konvention von DSA 4.x Heldendokumenten. Zusätzlich ist die Lösung unübersichtlich, da man die Vor- und Nachteile von 4 verschiedenen Seiten des Ausdrucks zusammensuchen muss.
Welche vier Seiten?
Nun einiges vom Heldendokument (z.B. Gutes Gedächtnis), einiges vom Ritualbogen (z.B. Astrale Reg 2), einiges vom Liturgiebogen (z.B. Größenwahn)
und einiges vom Kommentarbogen (z.B. was für ein Weltfremd bzw. welchen Feind ein Charakter hat).

Wie man sieht ist der Vorteil des großen Notizfeldes ziemlich gering, der Nachteil des winzigen Vor- und Nachteilfeldes hingegen ziemlich groß.

Ich würde eine Änderung sehr begrüßen.

Wenn eine Änderung nicht möglich ist würde ich darum bitten wenigstens den Titel "Vorteile und Nachteile" (der implizit vermuten lässt da stünden alle Vorteile und Nachteile) in "einige Vorteile und Nachteile", "Vorteile und Nachteile (Auswahl)", "weltliche Vorteile und Nachteile" oder irgendwas anderes passendes zu ändern.

Gruß Robak

Robak
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 28
Registriert: 10. Jan 2005, 10:30

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von Robak » 30. Nov 2010, 23:21

Erneut war ich auf einer Con. Erneut bekam ich lauter mit der Helden-Software erstellte Charakterbögen. Erneut waren nicht alle Vor- und Nachteile im Abschnitt Vor- und Nachteile untergebracht.

Problemlösung: Notizfeld verkleinern. Vor und Nachteilfeld vergrößern.

Die Entscheidung wichtige Vor- und Nachteile nicht im Bereich Vor- und Nachteile zu erwähnen ist für mich weder sinnvoll noch nachvollziehbar.
Mir fehlt das Verständnis dafür wie man überhaupt auf die Idee kommen könnte es wäre eine gute Idee Nachteile nicht im Abschnitt Nachteile zu erwähnen. Gibt es dafür einen einzigen Grund jenseits der Tatsache, dass eure optionalen Hintergrundbilder von einer gewissen Größe der Felder ausgehen?

Mir ist ja klar, dass es dein Projekt ist und dass du mit ihm machen kannst was immer du willst, aber das Beibehalten einer unsinnigen Lösung nur weil man sich irgendwann mal für sie entschieden hat ähnelt in frappierendem Maße den Gepflogenheiten der offiziellen DSA Regeln.

Gruß Robak


[ironie Modus]
Zur Angleichung der Vorgehensweise empfehle ich, dass die Eigenschaft KK aus der Eigenschaftsübersicht gestrichen und auf den Kampfbogen verschoben wird. Außerdem sollte das Talent Götter und Kulte auf dem Talentbogen gestrichen und in den Liturgiebogen verschoben werden. Des weiteren wäre es angemessen die Waffen DK vom Kampfbogen in den Ausrüstungsbogen zu verschieben.
[/ironie Modus]

Benutzeravatar
little.yoda
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 2496
Registriert: 10. Dez 2004, 17:48
Kontaktdaten:

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von little.yoda » 1. Dez 2010, 21:19

Die Begründung ist relativ einfach:
Warum gibt es sonst auf den orig. Heldenbögen die Felder für "Magische Vor- und Nachteile"?

Dein Vergleich ist nicht wirklich zielführend.
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Bugreporting.
Eine schöne Art uns Danke zu sagen: Uns unterstützen oder meine persönliche Wunschliste

Benutzeravatar
tele
Beinahezwerg -- (Höhlenkundig 7)
Beiträge: 134
Registriert: 23. Nov 2005, 15:18
Kontaktdaten:

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von tele » 1. Dez 2010, 23:21

ach, kommt, packt die einfach mit vorn drauf, dass man alles beisammen hat.

genauso wie die liturgiekenntnis mit auf den talentbogen zu nehmen.

BadeNixer
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 23
Registriert: 30. Mär 2010, 18:46

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von BadeNixer » 2. Dez 2010, 08:32

tele hat geschrieben:ach, kommt, packt die einfach mit vorn drauf, dass man alles beisammen hat.

genauso wie die liturgiekenntnis mit auf den talentbogen zu nehmen.
Dann auch die Ritualkenntniss(e) auf den Talentbogen ;)

Die Notizen könnten mit auf das Kommentarfeld, dafür evtl. mögliche Verbindungen aufs "Deckblatt"

Robak
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 28
Registriert: 10. Jan 2005, 10:30

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von Robak » 4. Dez 2010, 17:03

little.yoda hat geschrieben:Die Begründung ist relativ einfach:
Warum gibt es sonst auf den orig. Heldenbögen die Felder für "Magische Vor- und Nachteile"?
Diesen Abschnitt gibt es, damit man die magischen Vor- und Nachteile nicht nur auf der ersten Seite des Heldendokumentes stehen sondern auch in der Nähe des Zauberdokumentes hat.
Es ist durchaus sinnvoll magische Vor- und Nachteile auch auf der Zauber-Seite zu haben. Deshalb sollte Astrale Meditation II an beiden Stellen auftauchen.

Den Vorteil natürlichen Rüstungsschutz würde man ja auch sowohl bei Vor- und Nachteilen als auch bei "Rüstung" im Kampfbogen eintragen, genauso wie man den Vorteil (Besonderer Besitz "teurer Goldschmuck") auch im Ausrüstungsbogen aufschreibt. Auch der Vorteil "Gabe Prophezeien" taucht sowohl unter Vor- und Nachteile als auch auf dem Talentbogen im Punkt Gaben wieder auf.
Für den Vorteil "Herausragende Körperkraft" gilt das selbe.

Wenig sinnvoll wäre es aber all diese Vorteile aus der Liste der Vor- und Nachteile zu entfernen nur weil sie noch auf anderer Stellen zu finden sind.

Als SL möchte ich einem Charakterbogen möglichst schnell das wesentliche über einen Charakter entnehmen. Vor- und Nachteile gehören hier essenziell dazu.

Gruß Robak

ChaoGirDja
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
Beiträge: 305
Registriert: 5. Apr 2010, 22:59

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von ChaoGirDja » 5. Dez 2010, 01:06

Robak hat geschrieben:Diesen Abschnitt gibt es, damit man die magischen Vor- und Nachteile nicht nur auf der ersten Seite des Heldendokumentes stehen sondern auch in der Nähe des Zauberdokumentes hat.
Es ist durchaus sinnvoll magische Vor- und Nachteile auch auf der Zauber-Seite zu haben. Deshalb sollte Astrale Meditation II an beiden Stellen auftauchen.
Das ist deine Interpretation, warum es diesen Kasten gibt. Nicht die der Macher.
Ich finde die der Macher In Ordnung und sie auch im Sinne der Druckfunktion ausgesprochen Sinnvoll (besonders für solche die die 50 GP ausreitzen wird der Platz so schon Fix knapp).
Robak hat geschrieben:Als SL möchte ich einem Charakterbogen möglichst schnell das wesentliche über einen Charakter entnehmen. Vor- und Nachteile gehören hier essenziell dazu.
Dafür ist der SL-Bogen da, NICHT der Spielerbogen!

Robak
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 28
Registriert: 10. Jan 2005, 10:30

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von Robak » 5. Dez 2010, 01:39

Nein der Platz ist nicht knapp, da es ein riesiges Notizfeld auf der Seite gibt von dem man Platz nehmen könnte.
Als SL möchte ich einem Charakterbogen möglichst schnell das wesentliche über einen Charakter entnehmen. Vor- und Nachteile gehören hier essenziell dazu.
Dafür ist der SL-Bogen da, NICHT der Spielerbogen!
Wenn ich richtig informiert bin, dann wird der SL Bogen von der Heldensoftware aus den Daten der Spielerhelden erzeugt die dazu digital vorliegen müssen.
Vielleicht erkennst du jetzt schon, dass das keine CON-Lösung ist.

Um den Bogen zu erstellen muss man alle Helden in der Heldensoftware vorliegen haben. In der eigenen Runde ist das durchaus möglich.
Auf einer CON trifft man hingegen Spieler die ihre ausgedruckten Helden dabei haben. Als SL schaut man sich diese ausgedruckten Helden an. Einen Spielleiterbogen hatte bisher noch nie irgendein Spieler ausgedruckt dabei um ihn mir vorlegen zu können.

Und wenn ich anfange auf einer CON etwa zwei ca. 6 Seiten lange Heldenbriefe für jeden der ca. 5 Spieler zu überfliegen (in der Summe etwa 60 Seiten Ausdruck aus der Heldensoftware), dann möchte ich nicht bei jedem (auch den profanen) Helden unsinnigerweise den Ritualbogen und den Liturgiebogen suchen müssen.
Und wenn der Spieler eines Großwildjägers keinen Liturgiebogen ausgedruckt hat (was ich so machen würde) möchte ich trotzdem sicher sein, dass alle Vor- und Nachteile des Charakters angegeben sind.

Gruß Robak

ChaoGirDja
Höhlenforscher -- (Höhlenkundig 12)
Beiträge: 305
Registriert: 5. Apr 2010, 22:59

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von ChaoGirDja » 5. Dez 2010, 23:23

Robak hat geschrieben:Vielleicht erkennst du jetzt schon, dass das keine CON-Lösung ist.
Pardong... DRUCKER?
Robak hat geschrieben:Auf einer CON trifft man hingegen Spieler die ihre ausgedruckten Helden dabei haben. [...]Einen Spielleiterbogen hatte bisher noch nie irgendein Spieler ausgedruckt dabei um ihn mir vorlegen zu können.
Deren Fehler, wenn sie nicht alles drucken... Ist nicht der Software an zu lasten.

Benutzeravatar
Raskir
Meine Höhle! -- (Höhlenkundig 21)
Beiträge: 1371
Registriert: 30. Nov 2004, 11:40
Wohnort: hier und da und dort - oder doch dazwischen
Kontaktdaten:

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von Raskir » 5. Dez 2010, 23:36

@Chao:

Man schleppt doch nicht auf eine Con einen Laptop und Drucker mit - das ist doch hirnrissig.

Zudem tippt man ja auch nicht die Helden, die man bekommt ab - ebenfalls hirnrissig.

Sayonara
Raskir
Für mehr Lesen, Denken, Posten.
Je mehr Informationen wir über einen Fehler bekommen, umso schneller finden wir den Fehler!
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Fehler melden.

Robak
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 28
Registriert: 10. Jan 2005, 10:30

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von Robak » 6. Dez 2010, 02:12

@ Chao:
lol

Ich besuche seid einigen Jahren regelmäßig Cons. Und da bekommt man wirklich so einiges zu sehen. Aber was ich noch nie gesehen habe ist jemand der einen Drucker mit zu einer CON schleppt. Aber wenn du zur nächsten RatCon einen Drucker mitbringst, dann würde ich mir das gerne mal an sehen. Ich wäre auch gerne dabei wenn du die Mitspieler aufforderst Dir ihren Charakter auf einem USB-Stick zu geben (oder per Mail vom Smartphone aus zuzusenden) damit du sie in deine Heldensoftware einlesen kannst und dann mit deinem transportablem, Batteriebetriebenen Drucker ein SL-Dokument ausdruckst. Ja wenn du das machst, dann fange ich an davon auszugehen, dass das eine mögliche Option ist.
Die SL-Seite beinhaltet (meines Wissens nach) Angaben von bis zu 5 verschiedenen Helden. Man kann diese Seite nur erzeugen wenn alle Helden gemeinsam digital auf einem Computer mit angeschlossenem Drucker zugänglich sind.
Selbst wenn alle Spieler diese Seite ausgedruckt hätten wäre die 5 jeweils nur einen Helden umfassenden Spielleiterbriefe nicht sonderlich nützlich, da der Bogen für jeden Charakter nur 30 Angaben erlaubt womit die Chance ziemlich hoch ist, dass etwas relevantes fehlt. (Sinn des Bogens ist ja auch eher, dass der SL ein paar Werte der Charaktere (z.B. Menschenkenntnis) nachschlagen kann ohne durch eine Frage wie z.B. "Sag mal wie gut ist denn dein Charakter bei Menschenkenntnis" schon die Lüge des NSCs zu verraten.)

Bis dahin bleibe ich bei der Einschätzung, dass dem SL höchstwahrscheinlich ausgefüllte Charakterbögen vorgelegt werden von denen eine nicht unbeträchtliche Anzahl von der Heldensoftware stammen. Und bei diesen Bögen würde ich gerne im Feld "Vorteile und Nachteile" die Vorteile und Nachteile des Charakters stehen haben.

Gruß Robak

Zafnir
Podiumsleiter
Beiträge: 2342
Registriert: 22. Jun 2004, 09:25
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von Zafnir » 6. Dez 2010, 15:47

Hallo Robak,

Also es wird nicht kommen, das auf dem Helden-Bogen alle VT/NT eines Helden aufgelistet werden.
Allgemein werde ich die beiden Varianten (mit und ohne Hintergrund-Bild) angleichen, so das ich den Code nur einmal pflegen muss.

Was ich allerdings anbieten kann ist ein Meister Brief, der die Wichtigsten angaben auf eine Seite zusammen Stellt.
Also Name, RKP, Eigenschaften, VT/NT, SF, Talente und Zauber.

Da aber selbst dann nicht alles auf eine Seite passt brauche ich angaben von euch was weg gelassen werden kann.
Zum Beispiel: Talenet/Zauber < 7, Objekt-Rituale

MfG Maik
Macht uns das Leben einfacher und beachtet die Anmerkungen zum Fehler melden.

BadeNixer
Möchtegern-Held -- (Höhlenkundig 2)
Beiträge: 23
Registriert: 30. Mär 2010, 18:46

Re: Druckausgabe Vor- und Nachteile vervollständigen

Beitrag von BadeNixer » 6. Dez 2010, 16:09

Zafnir hat geschrieben:Hallo Robak,

Also es wird nicht kommen, das auf dem Helden-Bogen alle VT/NT eines Helden aufgelistet werden.
Allgemein werde ich die beiden Varianten (mit und ohne Hintergrund-Bild) angleichen, so das ich den Code nur einmal pflegen muss.

Was ich allerdings anbieten kann ist ein Meister Brief, der die Wichtigsten angaben auf eine Seite zusammen Stellt.
Also Name, RKP, Eigenschaften, VT/NT, SF, Talente und Zauber.

Da aber selbst dann nicht alles auf eine Seite passt brauche ich angaben von euch was weg gelassen werden kann.
Zum Beispiel: Talenet/Zauber < 7, Objekt-Rituale

MfG Maik
Prinzipiell würden fürch mich folgende Sachen interessieren:

Name, RKP, Eigenschaften, VT/NT, ausgewählte SFs (spielbeeinflussend: z.B. Kampfstile, Zauberzeichen), Top 10 Talente + Talente mit Spez., Top 7 Zauber respektive vorhandene Liturgien, investierte Talentpunkte in den Talentbreichen (Kampf, Körper, Gesellschaft, ...), Objekt-Rituale wenn möglich, aber nicht zwingend

Antworten